Schuhe verraten Mitmenschen, ob Sie gerade Beziehungsprobleme haben, pflichtbewusst sind o. gut verdienen

Schuhe verraten Mitmenschen, ob Sie gerade Beziehungsprobleme haben, pflichtbewusst sind o. gut verdienen. Hier das Ergebnis einer Studie der Universität Kansas (USA).
Studienleiter Omri Gillath ließ 63 Männern u. Frauen insgesamt 208 Fotografien von Schuhen ansehen, die allesamt Freiwilligen gehörten, die ebenfalls am Experiment teilnahmen. Diese Freiwilligen mussten vorher einen Persönlichkeits-Fragebogen ausfüllen u. jene Schuhe zum Experiment mitbringen, die sie am häufigsten tragen.
Die Studenten sollten aufgrund dieser Schuh-Fotos nun Aussagen über Geschlecht, Alter, sozialen Status u. Charaktereigenschaften der Träger abgeben. Also etwa, ob der Schuhträger liberal o. konservativ, schüchtern o. extrovertiert o. emotional stabil ist. Wie er von seiner Umwelt gerne wahrgenommen werden möchte.

Das Ergebnis ist erstaunlich: Die Studenten lagen mit ihren Schuh-Interpretationen zu 90 Prozent richtig!

Das Fazit der Wissenschaftler: Menschen tragen häufig Schuhe, die ihre Persönlichkeit widerspiegeln – sei es beabsichtigt o. unbeabsichtigt. In der Studie, die in der August-Ausgabe des Fachblatts Journal of Research in Personality erscheinen wird, schreiben sie weiter: “Schuhe haben einen praktischen Nutzen, sind aber auch non-verbale Hinweisgeber mit symbolischem Nachrichtenwert.”

Allerdings, so meinen die Forscher, wählen einige Menschen auch absichtlich ihre Schuhe so aus, dass sie nicht zu ihrer Persönlichkeit passen. Um somit ein bestimmtes öffentliches Bild von sich zu präsentieren welches gar nicht ihrem Charakter entspricht.

Ergebnis der Studie:
Ankle Boots: Frauen die Knöchel hohe Stiefel tragen, sind meist zickig u. streitlustig.

Bunte Schuhe: Hier kamen die Studenten zu einem gleichen Ergebnis – wer bunte Schuhe trägt, ist ein aufgeschlossener, extrovertierter Typ. Oder will zumindest auf sein Umfeld so wirken.

Langweilige Schuhe: Träger eher langweiliger Schuhe egal ob Mann o. Frau beschrieben sich in der Studie selbst als gehemmt, distanziert u. von der Meinung anderer gänzlich unbeeindruckt.

Brandneue + gut gepflegte Schuhe: Laut der Studie gehören solche Schuhe meist zu Trägern, die entweder unter Beziehungsängsten leiden o. gerade Probleme in ihrer Beziehung haben. Was das Umfeld von ihnen denkt, ist ihnen sehr wichtig.

Schuhe, die nicht neu, aber makellos sind: Gewissenhafte, pflichtbewusste Menschen halten ihre Schuhe stets sauber – damit sie auch dann noch neu aussehen, wenn sie es nicht mehr sind.

Teure Schuhe (hier Louboutins): Nicht wirklich überraschend ist, das teure Schuhe meist von Gutverdienern getragen werden, urteilten die Studienteilnehmer. Es ist finanziell halt nicht jeder Frau o. Mann möglich Schuhe für mehrere hundert Euro zu tagen.

Günstige, leicht abgetragene Schuhe: Egal ob High Heel, Pumps, Flip Flop, Sneaker o. Sportschuhen – wer mit günstigen, oft benutzten Schuhen herumläuft, gilt als tolerant u. vorurteilsfrei.

Unbequeme Schuhe: Schuhe, die sehr unbequem aussehen u. oftmals auch sind, werden laut Studie von eher gelassenen, besonnenen Menschen getragen.

Praktische Schuhe: Liebenswürdige u. umgängliche Menschen greifen eher zu funktionalen, praktischen Schuhen, wie etwa Ballerinas, Sneakern o. Chucks.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sneaker-Wedges sollen den Absatz der Designer steigern

Der EU-Irrsinn geht weiter: Eine neue EU-Richtlinie will Friseuren das Tragen von High-Heels bei der Arbeit verbieten. Doch Sneaker-Wedges sollen den Absatz der Designer steigern.
Laut dieser neuen Regelung sollen Friseure in Zukunft während des Haareschneidens Schuhe mit rutschfester Sohle tragen. Da High-Heels dieses nicht bieten, sind die Hersteller jetzt auf eine andere Idee „Sneaker-Wedges“ gekommen. Seit dem müssen Friseure auf ein bisschen Absatz trotzdem nicht verzichten: Dank des Sommer-Trends Sneaker-Wedges.
Turnschuhe mit Absatz sind zwar nicht neu, aber den letzten Hype erlebten Sneakers mit dicken Sohlen u. enormen Absätzen in den 90er-Jahren. Dieses Jahr sind „Sneaker-Wedges“ die aktuellen Sommer-Modelle der Designer, diese sind aber nicht mehr ganz so klobig wie in den 90er-Jahren.
Star-Designer Marc Jacobs richtet sich mit seinen Schuh-Entwürfen für die junge Linie „Marc by Marc Jacobs“ eindeutig an Trägerinnen mit gutem Fashion-Selbstbewusstsein. Extreme Farben wie knallrot, knallbunt u. turmhoch sind schließlich nicht wirklich jedermanns Sache. Ähnlich hoch, aber ein bisschen romantischer sind die Entwürfe von Isabel Marant. Besonders Models lieben die „Sneels“ der französischen Designerin. Miranda Kerr u. Catwalk-Kollegin Heidi Klum tragen die crazy Heels “Sneels“ gerne zu Shopping-Touren mit ihren Kindern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schweissfuesse sind ein unangenehmes Problem

Schweissfuesse sind ein unangenehmes Problem, welches einen Großteil der deutschen Bevölkerung betrifft. Fußdeos verleihen den Füßen einen angenehmen Duft u. verhindern ein stinken der Füße. Schuld an diesem Problem sind meisten die falschen Schuhe beziehungsweise Socken, doch auch gesundheitsbedingte Probleme können die Ursache von Schweißfüßen sein. Betroffene trauen sich oft aus falscher Scham nicht zum Arzt, was jedoch der falsche Weg ist, denn diese Problematik kann oft nicht selber behandelt werden. Schweissfuesse sind häufig krankheitsbedingt – oder genetisch bedingt, denn oft vererbt sich dieses Problem auch. Schweissfuesse entstehen durch eine Überproduktion der Schweißdrüsen an den Füßen, können aber mit Medikamenten, Salben o. Fußbädern sowie mit natürlichen Heilpflanzen behandelt o. zumindest verbessert werden. Um eine übermäßige Schweißproduktion der Füße zu verhindern, sollten Sie leichtes Schuhwerk beziehungsweise atmungsaktive Schuhe u. Socken bevorzugen. Im Sommer sollten Sie so oft wie möglich barfuß laufen, denn auch das wirkt sich positiv auf Ihre Füße aus.
Wenn Sie krankheitsbedingt Schweissfuesse haben, sollten Sie mit einem Arzt Rücksprache halten, um die richtige Behandlung für sich zu finden. Schweissfuesse können in den meisten Fällen sehr gut behandelt werden, weshalb Sie sich nicht schämen sollten einen Arzt auf zu suchen. Ihr Hausarzt kann Sie gegeben falls an einen Experten überweisen, falls das Problem gesundheitliche Ursachen hat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einlegesohlen sind Schuheinlagen für unterschiedliche Zwecke

Einlegesohlen sind Schuheinlagen, die für unterschiedliche Zwecke in Schuhe gelegt werden. Ein Vorteil ist die schnelle Auswechselbarkeit von Einlegesohlen. Gründe für die Verwendung von Einlegesohlen sind z.B. ein besserer Tragekomfort. Weitere Vorteile von auswechselbaren Einlegesohlen sind besserer Wärmeschutz, Schutz vor Schuhgeruch durch Schweißfüße, Unterstützung bei Fußproblemen oder Effekte wie Fußmassagen. Auch aus gesundheitlichen Gründen (Fußprobleme) kann eine Einlegesohle für Schuhe sinnvoll bzw. nötig sein, hier kommen orthopädische Einlegesohlen zum tragen. Entsprechend einer medizinischen Indikation werden solche Einlegesohlen auch individuell in orthopädischen Werkstätten ausgemessen, hergestellt u. entsprechend den Bedürfnissen des Kunden angepasst. Einlegesohlen im Sportbereich, sogenannte Sporteinlegesohlen, sind zum abdämpfen bzw. auffangen der extremen Belastung von Gelenken gemacht. Die Schonung der Gelenke über Sporteinlagen, wird durch eine bessere Federung bewirkt. Eine stützende Einlegesohle kommt der Füße durch die besonders ergonomisch geformte Sohle zugute. Des Weiteren sind auswechselbare Einlegesohlen hygienischer, da sie von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden können. So müssen die Füße nicht über Jahre auf den gleichen alten „vertragenden“ Innensohlen der Schuhe gebettet werden. Einlegesohlen steigern den Fusskomfort.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kunstfaser Strümpfe bringen Füße zum schwitzen

Die menschlichen Füße fangen in Kunstfasern, schneller an zu schwitzen, als in Strümpfen aus Wolle. Schöne Kunstfaser Strümpfe sehen zwar super, aus aber sind nicht förderlich für ein gesundes Fußklima. Schwitzige Füße u. Fußgeruch sind daher keine Seltenheit bei Frauen, die Ihre Füße häufig Kunstfaser Strümpfe stecken. Aber Frauen wollen ja häufig nicht Barfuss in ihre schönen Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel. Es werden schicke Kunstfaser Strümpfe angezogen, schließlich geben Kunstfaser Strümpfe den Füßen viel mehr Reiz. Ob schwarze, weiße, rote, beige oder sonstige Farben ausgewählt werden, getragen werden Kunstfaser Strümpfe in allen Variationen u. Farben. Wer schaut nicht gerne auf schöne Füße in Kunstfaser Strümpfen? Trotzdem sollten Kunstfaser Strümpfe nicht täglich in schönen Schuhen, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel getragen werden. Viele schönen Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel schädigen zudem auf Dauer Knochen u. Gelenkstruktur unsere Füße. Zudem kommt es häufig zu Fußfehlstellung durch regelmäßiges tragen von schicken Schuhen, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel. Egal ob es schwarze, weiße, rote, beige oder sonstige Farben getroffen hat, dauerndes tragen von Kunstfaser Strümpfen verschlechtert das Fußklima in allen Schuhen. Selbst wenn es sich um offene Schuh-Variationen handelt, kann der Fuß nicht richtig durch die Kunstfaser Strümpfe atmen. Es wird vermehrt lästiger Schweiß gebildet, welcher zu unangenehmen Fußgeruch führen kann. Tägliches Waschen der Füße sollte daher zur täglichen Körperpflege dazugehören. Ständiges Schwitzen von Füßen kann über einen längeren Zeitraum auch zu einem Schweißfuß führen. Auch schöne Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel können dadurch anfangen zu riechen bzw. müffeln o. stinken. Gegen müffelnde Schuhe hilft die regelmäßige Benutzung von gut riechenden Schuh-Deos. Schnell verschwinden unangenehme Gerüche durch Schuhdeo aus den Schuhen u. ein befreiendes Gefühl widerfährt dem Körper. Keine Angst mehr Ihre Schuhe, wie High-Heels, Pumps, Stilettos o. Stiefel auszuziehen und lästige (belästigende) Blicke der umstehenden Personen zu bekommen. Schicke Kunstfaser Strümpfe verstärken ein Schwitzen von Füßen u. Gerüchen in Schuhen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

High-Heels verursachen Fußschaedigungen

Wer ständig High-Heels trägt bekommt auf Dauer massive Rückenprobleme. Durch tragen von High-Heels verkürzen sich die Sehnen an den Beinen, so dass man irgendwann weder mit noch ohne hochhackige Schuhe laufen kann. Auch unsere Füße verformen sich bei ständigem tragen von High-Heels. Somit wird man der perfekte Kandidat für einen Hallux Valgus. Es können schon High-Heels getragen werden, aber man sollte den Beinen, Füßen u. auch dem Rücken, dementsprechend Hilfe bzw. Unterstützung zukommen lassen. Mit Pausen, z.B. Schuhe ausziehen wenn man sitzt, Rückengymnastik u. ganz wichtig ist auch morgendliches Wechselduschen nach dem aufstehen, damit die Venen gestärkt werden. Durch ständiges tragen von High-Heels, können auch Hammerzehen o. Fußballenprobleme entstehen. Beides ist sehr schmerzhaft, sieht schlimm aus u. muss im Extremfall sogar operiert werden. High-Heels sind ohne Frage sexy Schuhe, die den Gang + die Haltung der Frau beeinflussen, aber sie sind trotz ihrer erotischen Reize nicht für stundenlanges Stehen, Laufen o. Tanzen geeignet. Auf High-Heels bewegt man sich in einer absolut der Natur entgegengesetzten Fußhaltung. Das führt unvermeidbar zu Anstrengungen o. Überbeanspruchung im Beinbereich u. somit zu Krampfadern. Je länger u. häufiger High-Heels getragen werden, entstehen Probleme mit der natürlichen Fußform. Die Füße in High-Heels (besonders bei extrem spitzen Varianten) rutschen durch die hohen Absätze immer gegen die Spitze des Schuh´s, das führt zu Stauchungen, die sich zwar nicht im ersten Moment zeigen, jedoch vorhanden sind u. die Fußform über kurz o. lang beeinflussen werden. Zum angenehmeren Tragen können High-Heels mit Fußpolstern (Fußkomfortprodukten) gepolstert werden. Oftmals entsteht an den Füßen der Frauen die Fußdeformation Hallux Valgus. Des Weiteren ist unsere Haut unterschiedlich dick. So auch am Fuß. Durch Druck und/oder mechanischer Belastung ( High-Heels ) reagiert die Haut mit einer Verhornung, einer sogenannten Schwiele. Behandelt man diese Schwielen aber nicht konsequent, können sich zusätzlich Hühneraugen bilden. Ebenfalls können Fußdeformierungen wie Senkfuß, Spreizfuß u. Hallux valgus (Abwanderung der Großzehe) eintreten. Unter Schwielen kann sich das Gewebe entzünden, so dass Schleimbeutelentzündungen am Fuß keine Seltenheit sind. High-Heels sind ohne Frage sexy Schuhe, die den Gang + die Haltung der Frau beeinflussen, aber sie sind trotz ihrer erotischen Reize nicht für stundenlanges Stehen, Laufen o. Tanzen geeignet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fußpflege – Du hast die Füße in Schuhen schön

Fußpflege – Du hast die Füße in Schuhen schön. Sommer ist Sandalenzeit – jetzt kommen die Füße in Schuhen ans Licht. Leider kommen auch die Probleme mit Füßen wie Hühneraugen, Schwielen, Hornhaut u. ungepflegte Nägel zum Vorschein. Viele Menschen treten recht achtlos auf ihren Füßen herum. Dabei verdienen die Füße in Schuhen eine besondere Pflege. An heißen Sommertagen produzieren Füße in Schuhen zusammen rund eine Tasse Schweiß. Fußbäder mit Salz o. Meersalz etwa, Puder für Schweißfüße, Deo gegen Fußgeruch o. kühlende Cremes bzw. Sprays. Viele Füße in Schuhen finden erst Beachtung, wenn diese Alarm schlagen. In Form von schmerzenden Hühneraugen, Schwielen, Hornhaut, Jucken o. Nagelproblemen. Nicht “gut zu Fuß” zu sein, erschwert nicht nur die Bewegungsfreiheit sondern auch das gesamte Wohlbefinden. Deshalb ist ein wohlwollender Umgang mit den Füßen überaus wichtig.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verschiedene Schuheinlagen für Schuhe

Unterschiedliche Schuheinlagen werden aus verschiedenen Gründen verwendet. Zum einen dienen sie dem komfortableren Tragen von Schuhen, zum anderen werden sie aus orthopädischen Gründen benötigt. Die Schuheinlagen werden aus verschiedenartigen Herstellungsmaterialien wie Kork, Latex oder Leder hergestellt und sie sind daher in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Ein Bereich der Anwendung für Schuheinlegesohlen ist der Sport. Beim Sport werden Fußgelenke schließlich besonders starken Belastungen ausgesetzt. Einlegesohlen für Sportschuhe sind der Fußform angepaßt geformt u. sorgen somit für einen angenehmen Halt im Schuh. Außerdem kann der Fuß einfacher abfedern und die Fußgelenke werden geschont. Einlegesohlen bieten also viele Vorteile u. sind einfach für jedermann geeignet. Die Schuheinlegesohle ist eine Schuheinlage, die für unterschiedliche Zwecke in den Schuh kommt. Schuheinlagen sind einfach auswechselbar & daher sehr hygienisch. Einlagen für Schuhe dienen dem besseren Tragekomfort. Dazu zählen auch Schuheinlagen für besseren Wärmeschutz im Winter. Spezielle Schuheinlagen bieten Schutz vor Schweißfüßen. Schuheinlagen mit Fußbett bieten besondere Effekte wie eine Fussmassage. Auch als Fusswärmer geeignete Schuheinlegesohlen sind im Handel erhältlich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pediküre ist ein wichtiges Thema

Pediküre ist ein wichtiges Thema, denn die Statistik besagt ein Mensch läuft etwa drei bis viermal in seinem Leben um die Erde. Das sind einige Tausend Kilometer die uns die kleinen Dinger (Füße) umhertragen. Und was tun wir täglich unseren Füßen nicht alles an. Wir stecken sie in falsche Schuhe, ohne Luft & Licht. Setzen sie Schmutz & Schweiß aus und sie bringen dennoch jeden Tag ihre Leistung und tragen uns, wohin wir wollen. Damit das auch zukünftig noch geht sollten Füße regelmäßig durch eine Pediküre gepflegt werden.
Das Tägliche eincremen von Füßen, morgens und abends gehört selbstverständlich mit zu einer perfekten Pediküre. Ebenso wie das wöchentliche Peeling der Füße, das die abgestorbene Haut (Hornhaut) entfernt und Füße ganz weich werden lässt. Alles in allen sollten die Füße einer regelmäßigen Pediküre unterzogen werden, damit sie nicht nur schön aussehen, sondern auch lange gesund bleiben. Eine effektive Methode der Pediküre ist die Gymnastik der Füße. Dies kann täglich im Sitzen, Stehen oder Liegen erfolgen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hallux Valgus verursacht Fußschmerzen

Von einem Hallux Valgus sind mittlerweile viele Menschen geplagt. Oftmals sind es Frauen die durch Ihre Schuhwahl (High-Heels, Pumps, Stiefel – sogenannte hochhackige Schuhe) viel zu der Entstehung beitragen. Teilweise spielt bei manchen Menschen auch eine erbliche Veranlagung eine Rolle. Eine falsche Gangtechnik kann aber auch einen Hallux Valgus verursachen. Zu enge Schuhe, besonders Schuhe mit schlechtem oder gar keinem Fußbett sowie regelmäßiges Tragen von hochhackigen Schuhen (Schuhe mit hohem Absatz) sind jedoch der größte Faktor für die sogenannte Halluxbildung (Bildung von Hallux Valgus). Der Ballen verursacht beim Hallux Valgus starke Schmerzen, die sogar bis zu einer regelrechten Behinderung ausarten können. Beim Hallux Valgus handelt es sich um eine entzündete Schwellung am Hauptgelenk der große Zehe. An dieser Stelle (Zehgelenk trifft auf Mittelfuß) bildet sich ein Auswuchs der oftmals mit verhärteter Haut und Verfärbungen in Augenschein tritt. Im Laufe der Zeit vergrößert, verformt u. verhärtet sich das Gelenk und schränkt die Beweglichkeit ein. Durch den Auswuchs am Ballen wird es immer schwieriger in Schuhen zu laufen, da sich an der Stelle der Fuß verbreitert und nicht mehr in die normale Schuhform passt. Auch eine Blasenbildung auf der Oberfläche des Hallux Valgus kommt häufiger vor, welcher zusätzlich schmerzen verursacht. Im Anfangsstadium des Hallux Valgus kann ein Schuhwechsel, sowie orthopädische Hilfsmittel (Druckstellen Pflaster o. Polster) Linderung schaffen. Im fortgeschrittenen Stadium kann dieser mittels entzündungshemmender Medikamente, sowie einem chirurgischen Eingriff (bei dem ein Teil des Knochens entfernt wird) behandelt werden. Damit erst gar kein Hallux Valgus entsteht sollte beim Schuhkauf stets auf eine gute Passform geachtet werden. Sobald Symptome, also Veränderungen am Fußballen festgestellt werden sollte ein Arzt oder Podologe (medizinischer Fußpfleger) aufgesucht werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare